Stand UP Music

Bei diesem mitreißenden Teambuilding Event komponieren, texten und gestalten die Workshopteilnehmer einen neuen Firmensong – aus dem Stegreif und unter professioneller Anleitung von 3 – 4 Workshopleitern. Und das in weniger als einer Stunde!

VIDEO

Ihr Team bestimmt, wo’s lang geht

Die individuellen Inhalte können von den Mitarbeitern, passend zu der von uns im Vorfeld ausgearbeiteten und vorbereiteten Songstruktur, interaktiv mitgestaltet werden. Ihr Team bestimmt dabei, wo’s lang geht.
Die erste Reaktion des Publikums ist zumeist Skepsis – wie soll denn so etwas gehen?! Die anfangs ungläubigen Teilnehmer wird hierbei in kurzer Zeit eines Besseren belehrt. Man zeigt ihnen, dass Ziele gut zu erreichen sind, wenn sie sich auf die Vorgaben einlassen können.

Zwei der vier Musiker spielen Schlagzeug und Keyboard und bilden damit den Basis Sound. Sie gehen musikalisch live auf die Zurufe der Mitarbeiter ein. Die Teilnehmer werden im Saal in verschiedene Gruppen aufgeteilt und wechselseitig zum Singen, Klatschen, Rappen und Musizieren inspiriert und aufgefordert. Bereits vorhandene Utensilien wie Tische, Stühle, Gläser und Besteck können rhythmisch und musikalisch in die Songperformance integriert werden. Optional können für die interaktive Jam Session je nach Rahmen, Vorstellung und Budget kleine und leicht zu verteilende Handinstrumente wie Boomwhacker oder Shaking-Eggs benutzt werden. Auch der kombinierte Einsatz von Musikstühlen ist auf Wunsch gut integrierbar.


Die Gäste werden im ersten Schritt gemeinsam zu einen „Groove“ geführt. Darauf aufbauend befragen die Workshopleiter das Publikum. Mögliche Headlines zum Motto der Firma und Themenschwerpunkte werden vom Workshopleiter/Sänger direkt in eine gemeinsam zu singende Melodie verpackt. Hierbei ergänzen sich Schlagzeuger, Keyboarder, Sänger und Workshopteilnehmer zu einer interaktiven Jam-Session.

Headlines und firmenspezifische Inhalte, die im Song zum Tragen kommen sollen, werden im Vorfeld wenn gewünscht gemeinsam mit dem Kunden abgestimmt und von uns entsprechend vorbereitet.
In dieser Performance erleben die Teilnehmer einen zum Teil von ihnen neu kreierten und inspirierten Song, viel Spaß und haben garantiert ein Erfolgserlebnis.

Stand UP Music kommt grundsätzlich ohne Musikinstrumente aus. Die Teilnehmer werden zum Singen, Klatschen, Stampfen animiert.


Optional können folgende Kleininstrumente zum Einsatz kommen:



Boomwhacker

Die unterschiedliche Länge der Boomwhacker bestimmt die Klangfarbe und Tonhöhe des Instrumentes. Man kann so relativ einfach einen gemeinsamen Rhythmus mit unterschiedlichen Sounds erzeugen.



Shaker

Zu Beginn werden an die Teilnehmer Shaker oder kleine Shaking-Eggs verteilt, die dann in die Stand UP Music-Performance integriert werden. Optional können die Shaking-Eggs den Teilnehmern als Give-away mitgegeben werden.



Cajons oder Musikstühle

Zu Beginn der Veranstaltung kommen die Workshopleiter und Künstler auf die Bühne und integrieren einen Teil des Publikums (Anzahl wahlweise) in die Umsetzung des Basis-Rhythmus‘.


Alternativ

Das gesamte Publikum sitzt auf Musikstühlen, die in die Stand UP Music Performance integriert werden.


Optional

Umsetzung eines individuellen Auftakts, Inszenierung mit Führungskräften des Unternehmens, Coaching im Vorfeld

In “geheimer Mission“ werden die Führungskräfte des Unternehmens in Workshops mit einer Rhythmusperformance auf - Musikhockern gecoached.
Zur Überraschung der Teilnehmer entsteht eine verblüffende Soloeinlage der Führungskräfte oder Mitarbeiter. Die Protagonisten legen eine bühnenreife Top-Performance hin, die für Furore und Begeisterung sorgt.
Hierfür empfehlen wir zwei Coaching Termine.




WORKSHOPLEITER


TOM SCHLÜTER


Tom arbeitete mit Größen wie Jermaine Jackson, Chaka Khan, Robert Palmer, Tom Jones, Percy Sledge, Peter Weniger, Tony Lakatos, Konrad Beikircher u.v.a.

Eva Leticia Padilla

Eva Letticia war als Vocal Coach, Co-Vocal-Produzentin und Autorin für verschiedene namhafte Künstler wie z. B. Star Search, Brosis, Martin Kesici, Tiefschwarz, u.v.m. tätig.

 


Dunja Koppenhöfer


Dunja ist staatlich anerkannte Musikpädagogin und spielte in den Musicals „Hair“, „Rent“ und „Joseph And The Amazing Technicoloured Dreamcoat“ mit.

Carlos Serrano del Rio

Carlos versteht es mit seiner Perkussion unerwartete Sounds zum richtigen Zeitpunkt zu platzieren. Er arbeitete u.a mit Chaka Khan, Helmut Zerlett, Gipsy Kings, Rolf Stahlhofen.


Alfred Mehnert


Alfred gründete das Ensemble "Euro-A-Gogo" und das Projekt "kids on drums". Außerdem gewann er den 1. Preis mit dem Deutsch-Rap "dass iss Frankfurt, so wie ichs kenn"

Jimmie Wilson

Schon als Kind ist er aktiv im Gospelchor, studierte Schauspiel in Hollywood und hatte seine erste große Hauptrolle im, von Michael Jackson produzierten, Musical „Sisterella“.


Nicole Bolley


Aufgewachsen in Westfalen schulte Nicole schon von Kindesbeinen an ihre Stimme. Nicole entwickelte sich schnell zu einer gefragten Sängerin, die mit ihrer aus-drucksstarken Stimme auf unzähligen Konzertbühnen, TV-Shows (Bravo-Super-Show...) und Festivals sang.

Dario Karkovic

Dario Karkovic ist seit 1990 als Profimusiker in Deutschland tätig. Dario stand schon mit vielen renomierten Künstlern auf der Bühne (Toto, Xavier Naidoo...) und ist aus der Musikszene nicht mehr wegzudenken. Seine musikalische Vielseitigkeit zeichnet ihn aus.


SERGIO GARCÍA

Sergio García ist Sänger, Songwriter & Perkusionist. Er stammt aus der Generation des New Flamenco und fand entsprechend schnell die Liebe zum Cajón. Er tourte durch Deutschland als Support Act des Flamencostars Joaquín Cortés.




BILDERGALERIE